Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wasserschaden: Eisenacher Schule bis Mittwoch geschlossen

18.11.2019 - Eisenach (dpa/th) - Nachdem Unbekannte eine Regelschule in Eisenach unter Wasser setzten, soll es dort erst am Mittwoch wieder regulären Unterricht geben. Die von Wasserschäden betroffenen Bereiche im ersten und zweiten Obergeschoss der Geschwister-Scholl-Schule wurden vorübergehend abgesperrt, hieß es in einer Mitteilung der Stadt am Montag. Nach Polizeiangaben wurde an einer sanitären Einrichtung der Schule so manipuliert, dass sich Wasser über einen längeren Zeitraum in dem Gebäude verteilen konnte. Der Wasseraustritt wurde am Samstag entdeckt. Die Ermittlungen laufen nach Angaben der Polizei noch. Bislang sei nicht abschließend geklärt, ob ein Schüler für die Tat verantwortlich sei, sagte ein Sprecher.

  • Leere Stühle sind auf Tische in einem leeren Klassenzimmer gestellt. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leere Stühle sind auf Tische in einem leeren Klassenzimmer gestellt. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben der Stadt lief das Wasser durch die Decken bis in den Keller der Schule. Dadurch seien Lampen heruntergestürzt, Teile des Fußbodens seien aufgequollen, Tapeten hängen von den Wänden. Die betroffenen Bereiche waren erst im vergangenen und diesen Sommer frisch gestrichen worden. Aus Sicherheitsgründen musste der Strom im von der Überflutung betroffenen Treppenhaus abgestellt werden.

Nun sollen für die Schüler zunächst Toilettenhäuschen im Hof der Schule aufgestellt und die Beleuchtung im Treppenhaus provisorisch repariert werden. Außerdem soll ein Gutachter den Schaden inspizieren. Bislang ist noch unklar, wie hoch entstandene Schaden ist. Für die Klassenstufen fünf und sechs soll am Dienstag bis Mittag eine Betreuung angeboten werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren