Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter auf niedrigerem Niveau

26.01.2021 - Die Zahl der in Thüringen nachgewiesenen Neuinfektionen mit dem Coronavirus blieb am Dienstag auf etwas niedrigerem Niveau. Von Montag auf Dienstag seien von den Gesundheitsämtern insgesamt 270 neue Fälle gemeldet worden, teilte das Gesundheitsministerium im Erfurt mit. Erstmals seit längerer Zeit sank mit rund 194 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen dieser Wert unter die als kritisch betrachtete Marke von 200. Als Ziel gilt ein Wert von unter 50.

  • Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg im Vergleich zum Vortag um 56. Damit wurden seit Beginn der Pandemie insgesamt 1992 Todesfälle registriert, bei denen ein Zusammenhang mit der Infektion bestand. Als wieder genesen gelten Schätzungen zufolge 51 600 Thüringer. Bisher wurden gut 41 000 Menschen im Freistaat gegen Corona geimpft (Stand Dienstag, 0.00 Uhr). Etwas mehr als 2200 Menschen bekamen bereits die zweite Impfdosis.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren