Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Radfahrer in Gotha bei Zusammenstößen schwer verletzt

29.05.2020 - Am selben Tag sind zwei Radfahrer in Gotha bei Unfällen schwer verletzt worden. Der eine hatte die Vorfahrt missachtet, bei dem anderen prüft die Polizei noch die Ursache.

  • Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zwei Radfahrer sind in Gotha bei Zusammenstößen mit Autos schwer verletzt worden. Ein 16-Jähriger sei in einer Einbahnstraße mit einem Wagen kollidiert, sagte ein Sprecher der Polizei Gotha am Freitag. Der Teenager sei am Donnerstag entgegen der Fahrtrichtung gefahren, deshalb habe die 54 Jahre alte Autofahrerin ihn wohl nicht erwartet. Ob der Jugendliche als Radfahrer dort gegen die Fahrtrichtung fahren durfte, werde noch ermittelt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 3000 Euro.

Der zweite Radfahrer, ein Mann, missachtete laut Polizei ersten Erkenntnissen zufolge am Donnerstag die Vorfahrt - er stieß beim Linksabbiegen mit einem Pkw zusammen. Der genaue Unfallhergang werde noch ermittelt. Beide Radfahrer kamen ins Krankenhaus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren