Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

1000-Pfund-Bombe in Hamburg wird entschärft

16.10.2019 - Für die Entschärfung einer 1000-Pfund-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg werden in Hamburg-Schnelsen im Umkreis von 300 Metern die Häuser evakuiert. Etwa 400 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden. Für die Zeit der Entschärfung ist auch die A7 gesperrt. Außerdem wurde der Luftraum über dem Flughafen der Hansestadt gesperrt. Starts und Landungen können nicht stattfinden. Die Bombe sei aufgrund ihres besonderen Zünders nicht leicht zu entschärfen, sagte ein Feuerwehrsprecher.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren