Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

17 Feuerwehrleute beim Brand in Iserlohn verletzt

24.09.2018 - Bei einem Brand in einem elektrochemischen Betrieb in Iserlohn sind 17 Feuerwehrleute durch austretende Dämpfe leicht verletzt worden. Etwa 250 Einsatzkräfte hätten das rund 1000 Quadratmeter große Feuer unter Kontrolle gebracht. Das Gebäude sei einsturzgefährdet und dürfe nicht betreten werden. Die Rettungskräfte empfahlen der Bevölkerung im Bereich der Iserlohner Heide, in geschlossenen Räumen zu bleiben und die Lüftungsanlagen auszuschalten. Schadstoffe konnten bei Messungen in der Umgebung aber nicht festgestellt werden.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Das könnte Sie auch interessieren