Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

19-Jähriger aus Indonesien trieb 49 Tage auf See

24.09.2018 - Ein 19-jähriger, der auf einer schwimmenden Fischfalle vor Indonesiens Küste arbeitete, ist nach dem Reißen eines Verankerungsseils sieben Wochen lang auf dem Ozean getrieben. Der junge Mann sei nach 49 Tagen von einem Schiff aus Panama in Gewässern des US-Überseegebietes Guam gerettet und nach Japan gebracht worden, berichtete die Zeitung «The Jakarta Post». Der indonesische Generalkonsul bestätigte den Vorfall. Er hat der Zeitung zufolge auch die Rückkehr des jungen Mannes in seinen Heimatort organisiert. Der Jugendliche sei nach dem dramatischen Ereignis bei guter Gesundheit.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren