Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bahn macht neues Angebot - Streik vorerst nicht in Sicht

12.12.2018 - Die Deutsche Bahn will mit einem neuen Angebot an die Gewerkschaften Bewegung in die schwierigen Tarifverhandlungen bringen. Welche Zugeständnisse es enthält, ist aber noch offen. Am Morgen hatte die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer die Gespräche für gescheitert erklärt. Bahn-Personalvorstand Martin Seiler ist aber zuversichtlich, dass der Gesprächsfaden mit einem verbesserten Angebot wieder aufgenommen werden kann. Parallel verhandelt die Bahn auch weiter mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG. Anders als die EVG schließt die GDL Streiks bis Jahresende aber aus.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren