Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Behörden: Tote bei Waldbränden in Kalifornien

09.11.2018 - Bei den Waldbränden in Kalifornien hat es nach Angaben der Behörden Tote gegeben. Man wisse, dass es Todesopfer gegeben habe, habe aber noch keine Zahl, teilte der
Katastrophenschutz mit. Mehr als 150 000 Menschen mussten demnach ihre Häuser verlassen. In dem Bundesstaat an der Westküste der USA wüten mehrere Waldbrände. Im Norden brennt bereits eine Fläche von rund 28 000 Hektar. Westlich von Los Angeles werden Teile der Küstenstadt Malibu evakuiert.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren