Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Devastar gewinnt ganz knapp den Preis von Dahlwitz

22.04.2018 - Hoppegarten (dpa/bb) - Der 97:10 Außenseiter Devastar mit Jockey Martin Seidel im Sattel hat am Sonntag auf der Galopprennbahn Hoppegarten den renommierten Preis von Dahlwitz gewonnen. In dem mit 27.000 Euro dotierten Aufgalopp der Grand Prix-Pferde verwies der sechsjährige Hengst am zweiten Tag des Meetings zum 150. Jubiläum der Parkbahn den Außenseiter Tobo (Marco Casamento) und Northern Star (Andreas Helfenbein) auf die Plätze.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Die Entscheidung vor 5 800 Zuschauern fiel erst nach Vergrößerung des Zielfotos, denn zwischen den drei Pferden lagen nur minimale Abstände von jeweils einem kurzen Kopf.

Unter den Erwartungen blieb der heiße Favorit Enjoy Vijay (Andrasch Starke), der auf Platz sechs im 10er-Feld einkam. Der Sieger gehört dem Gestüt Park Wiedingen von Helmut von Finck, dem die Gewinnprämie von 16.000 Euro gutgeschrieben wurde.

SessionId: 97afb4f2-9fa6-454c-9004-ffeeb0478acb Device-Id: 3149 Authentication: