Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Durchsuchung nach Geiselnahme in Köln

16.10.2018 - Nach der Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof hat es nach Angaben der Ermittler eine Durchsuchung gegeben. Zu Ort und Zeitpunkt des Einsatzes machte die Polizei keine Angaben. Ein bewaffneter Mann hatte gestern am Bahnhof einen Molotowcocktail gezündet und sich dann mit einer Geisel in einer Apotheke verschanzt. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte das Geschäft. Der Täter, die Geisel und zwei weitere Menschen wurden verletzt. Die Identität des Geiselnehmers ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Am Tatort wurden aber Papiere eines 55 Jahre alten Syrers gefunden.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr