Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erdbeben im Norden von Alaska

13.08.2018 - Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat den kaum besiedelten Norden des US-Staates Alaska erschüttert. Das Zentrum des Bebens wurde knapp 84 Kilometer südwestlich der entlegenen Siedlung Kaktovik auf der Barter-Insel registriert. Das teilt die US-Erdbebenwarte USGS mit. Nach ersten Medienberichten wurde niemand verletzt. Auch die Erdöl-Pipelines in der Region blieben unbeschädigt.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren