Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ermittlungen im Würzburger Kinderporno-Fall gehen weiter

22.03.2019 - Im Würzburger Kinderporno-Fall wollen die Ermittler am Freitag voraussichtlich weitere Details bekanntgeben. Im Visier von Polizei und Staatsanwaltschaft ist ein Mann, der Kinderpornos gedreht und im Internet verbreitet haben soll. Die Staatsanwaltschaft Würzburg beantragte Haftbefehl wegen der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie. Sie prüft auch, ob der Mann selbst Kinder missbrauchte. Die Opfer sind nicht nur in anzüglichen Posen zu sehen. Es geht den Ermittlern zufolge um handfesten Missbrauch. Betroffen sind nur Jungen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren