Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

High-Tech-Fahrhilfen in EU ab 2022 Pflicht

26.03.2019 - Neue Autos sollen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ab 2022 verpflichtend mit einer ganzen Reihe elektronischer Kontrollsysteme ausgestattet werden. Darauf einigten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten in Brüssel. Die EU-Kommission hatte den Vorschlag im vergangenen Jahr vorgelegt. Sie will damit den Weg in eine fahrerlose Zukunft ebnen und die Zahl der Verkehrstoten senken. Künftig müssen rund 30 High-Tech-Fahrhilfen in Autos installiert werden, darunter auch Kontrollsysteme, die bei übermäßigem Alkoholkonsum den Start des Autos blockieren.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren