Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Innenministerium: Parteichefs einigen sich im Fall Maaßen

23.09.2018 - Die Spitzen der Koalition haben ihren Streit um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen beigelegt. Das Bundesinnenministerium kündigte für den Abend ein Statement von Minister Horst Seehofer «zur Umsetzung der Vereinbarung der Parteivorsitzenden» an. Der CSU-Chef hatte sich am Abend mit Kanzlerin Angela Merkel und der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles beraten. Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen soll nach dpa- Informationen im Bundesinnenministerium Sonderbeauftragter werden.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Das könnte Sie auch interessieren