Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Israel: TV-Prognose sieht Vorsprung von Mitte-Links-Lager

18.09.2019 - Ein israelischer TV-Sender hat nach der Parlamentswahl seine Prognose leicht korrigiert. Das Mitte-Links-Lager liegt demnach mit 59 von 120 Mandaten vor dem rechten Lager, das den Regierungschef Benjamin Netanjahu stützt. Dieses kommt nur auf 53 Sitze. Netanjahus Likud liegt mit 30 Mandaten hinter dem oppositionellen Mitte-Bündnis von Ex-Militärchef Benny Gantz, das 32 Sitze erzielt. Ex-Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat schon zur Bildung einer großen Koalition aufgerufen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren