Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Klima-Proteste begleiten Koalitionsausschuss in Berlin

19.09.2019 - Demonstranten haben die wohl entscheidenden Beratungen über die Klimastrategie der Bundesregierung lautstark begleitet. Zu Beginn des Koalitionsausschusses skandierten sie vor dem Kanzleramt «Was ihr vorhabt, reicht noch nicht», außerdem gab es Buh-Rufe und Pfiffe. Demonstranten der Protest-Organisation Campact forderten «Taten statt Worte» und zeigten der Bundesregierung symbolisch die «rote Klimakarte». Zuvor hatte auch Greenpeace vor dem Kanzleramt protestiert. Dort wollen Union und SPD Kompromisse bei Kernpunkten aushandeln.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren