Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Das Sommerhaus der Stars: Das "Psycho-Haus" läuft zur Höchstform auf

28.07.2016 - Auch in der dritten Folge von "Das Sommerhaus der Stars" haben sich die Produzenten nicht lumpen lassen: Für Legat gibts kein Klopapier und für Frau Posth den Schwangerschaftstest.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Das Sommerhaus der Stars ist eigentlich wie eine typische Klassenfahrt ins Ferienlager: Es werden lustige Spielchen gespielt, am Abend gibt es Stockfisch am Lagerfeuer und irgendwer ist plötzlich schwanger. 

Die Posths erwarten ein Kind

Jeder weiß, wenn eine Frau gaaaanz viel Hunger hat, dann ist sie bestimmt schwanger. Ein super Vorwand, um vor TV Publikum auf einen Schwangerschaftstest pinkeln zu können - und siehe da: Die Posths sind schwanger! Alle sind begeistert, nur Frau Weller, der sind die Umstände so gar nicht Geheuer. Wo komme denn der Schwangerschaftstest so schnell her?! Das war doch geplant! "Das ist die größte Vermarktung, die es gibt" meckert Maria vor sich hin. Um das ungeborene Baby zu schützen, zieht das Marklerpärchen freiwillig aus der Portugisischen Villa aus.

René im "Psycho-Haus"

Und nun Vorhang auf für Ehepaar Weller! Nach dem frühen Aus des Eintagsfliegenpärchens Angelina Heger und Rocco Stark übernimmt nun Maria mit Ehemann René die Rolle des Streit-Paares. Denn die Frau Weller, die kann "ganz schön gemein sein", so wie sie mit ihren Mann redet. "Er wird von ihr reingezogen in den Sumpf des Bullshits" stellt Xenia fest. Hach wie naiv Xenia, da möchte man dir ja fast die Hand reichen, um dich selbst aus dem Sumpf zu ziehen.

Aber seltsam ist es schon, wie Frau Keifhahn es schafft, den legendären Box-Champ so vorzuführen: "René, du machst das jetzt!, René, ich rede mit dir! Sieh mich gefälligst an, wenn ich mit dir spreche, René, hör auf! Hör zu! Ich sage dir!" Nur einmal startet er mit "Du bist nicht ganz sauber" einen kleinen Gegenzug. René, halte durch!

Maria Weller lief dann nochmal zur Höchstform auf. Wie könnten die bösen Männer nur sagen, dass die Weste ihres Mannes stinke?! Das ist ja Unerhört, sie sei eine gute Hausfrau! Wenn sie jünger wäre, hätte sie diesen Legat an den Baum genagelt. "Das ist mir alles zu schräg, was hier passiert" findet Maria, das ist ein "Psycho-Haus". Naja, wenigstens wurde das Ehepaar Weller dann einstimmig aus dem Haus gewählt, dann kann sie zu Hause so viele Westen waschen, wie sie mag. 

Für Thorsten gibt's kein Klopapier

Thorsten Legat bekam aber auch noch seinen großen TV-Moment, nachdem er sich drei Pfund Bacalhau, eine portugisischen Stochfischspezialität, reinpfiff. Die anfänglichen Zweifel, das Ding rieche wohl nach "Fußpilz" und "Schweißmauken" hatten wohl einen triftigen Grund. Und so durfte wohl auch dem letzten Trash-TV Fan der Appetit auf die Pizza vergangen sein, als man den Legator lautstark pupsend von der Toilette nach Klopapier schreien hörte. 

Weitere News

SessionId: 0fc0bff5-7344-479d-b713-c5a1baf576be Device-Id: 3149 Authentication: