Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kränze für die Opfer - Gedenken an Weihnachtsmarkt-Anschlag

19.12.2018 - Zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz ist in Berlin mit einem stillen Gedenken der Opfer und Hinterbliebenen gedacht worden. An der Gedächtniskirche versammelten sich rund 100 Menschen. Auf den Stufen vor dem Mahnmal für die Opfer lagen mehr als ein Dutzend Kränze. Gekommen war auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller. Am 19. Dezember 2016 war der islamistische Attentäter Anis Amri mit einem entführten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt gefahren. Bei dem Anschlag wurden 12 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren