Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lagerhalle in Magdeburg abgebrannt - 750 000 Euro Schaden

12.07.2018 - Magdeburg (dpa/sa) - Bei einem Brand in einer Lagerhalle eines Chemieunternehmens in Magdeburg ist ein Schaden von rund 750 000 Euro entstanden. Die Auswertung erster Spuren deute auf Brandstiftung hin, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Feuer war am Mittwochabend ausgebrochen. Die Bevölkerung sei durch den Brand nicht gefährdet gewesen, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr. Chemische Stoffe wurden demnach nicht freigesetzt.

  • Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Halle wurde Frostschutzmittel gelagert. Bei Ankunft der Einsatzkräfte brannte die Halle in voller Ausdehnung. Mehr als 60 Feuerwehrleute mit 16 Fahrzeugen waren im Einsatz. Die Polizei prüft einen Zusammenhang zu zwei weiteren Bränden in der Umgebung. Auch hier könnte es sich den Angaben zufolge um Brandstiftung handeln.

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: 76a230dd-3b88-4326-8d41-d0367f2630e9 Device-Id: -1 Authentication: