Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Pistorius wirft AfD Angstmache vor

18.05.2018 - Hannover (dpa/lni) - Angesichts der nach der Kriminalitätsstatistik sehr guten Sicherheitslage in Niedersachsen hat Innenminister Boris Pistorius (SPD) vor Panikmache und dem Schüren von Ängsten gewarnt. Der AfD warf er am Freitag im Landtag vor, ein unzutreffendes Bild der Kriminalität zu zeichnen und die Stimmung im Land zu vergiften. Die AfD hatte von der Landesregierung unter anderem wissen wollen, ob die Kriminalität nicht tatsächlich viel höher als in der Statistik erfasst ist und woher das verstärkte Unsicherheitsgefühl in der Bevölkerung stammt. «Wir müssen die Dinge nicht tabuisieren, aber auch nicht dramatisieren», sagte der Innenminister.

  • Innenminister Boris Pistorius (SPD) spricht vor den Abgeordneten im Landtag. Foto: Hauke-Christian Dittrich © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Innenminister Boris Pistorius (SPD) spricht vor den Abgeordneten im Landtag. Foto: Hauke-Christian Dittrich © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: c08c2521-bfdf-4d4b-be29-c18339e03989 Device-Id: 3149 Authentication: