Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Maas: Angekündigter US-Ausstieg aus Abrüstungsvertrag bedauerlich

21.10.2018 - Bundesaußenminister Heiko Maas hat mit Unverständnis auf die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump reagiert, aus einem wichtigen Abrüstungsvertrag mit Russland aussteigen zu wollen. Trumps Pläne seien «bedauerlich», erklärte der SPD-Politiker. «Wir werben auch gegenüber den USA dafür, mögliche Konsequenzen zu bedenken.» Der INF-Vertrag sei seit 30 Jahren «eine wichtige Säule unserer europäischen Sicherheitsarchitektur». Ein US-Ausstieg aus dem Abkommen stelle Deutschland und Europa vor «schwierige Fragen», da dem Vertrag eine «herausragender Bedeutung» beikomme.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren