Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr als 10 000 Handysünder bei bundesweiten Kontrollen ertappt

21.09.2018 - Beim ersten deutschlandweiten Aktionstag gegen Ablenkung im Straßenverkehr hat die Polizei mehr als 10 000 Handysünder ertappt. Insgesamt wurden am Donnerstag etwa 137 000 Fahrzeuge kontrolliert, wie Sachsen-Anhalts Innenministerium bekanntgab. Bundesweit waren gut 11 000 Polizisten im Einsatz. Sachsen-Anhalt hat derzeit den Vorsitz der Innenministerkonferenz und war deshalb für die Organisation des Aktionstags «Sicher. Mobil. Leben.» verantwortlich. Dieser sollte Menschen für die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr sensibilisieren.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren