Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr als 10 000 Handysünder bei bundesweiten Kontrollen ertappt

21.09.2018 - Beim ersten deutschlandweiten Aktionstag gegen Ablenkung im Straßenverkehr hat die Polizei mehr als 10 000 Handysünder ertappt. Insgesamt wurden am Donnerstag etwa 137 000 Fahrzeuge kontrolliert, wie Sachsen-Anhalts Innenministerium bekanntgab. Bundesweit waren gut 11 000 Polizisten im Einsatz. Sachsen-Anhalt hat derzeit den Vorsitz der Innenministerkonferenz und war deshalb für die Organisation des Aktionstags «Sicher. Mobil. Leben.» verantwortlich. Dieser sollte Menschen für die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr sensibilisieren.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Das könnte Sie auch interessieren