Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Merkel: Abgrenzung von Rechtsextremen muss politisch erfolgen

26.06.2019 - Mordfall Lübcke, Pkw-Maut, Kinderrechte im Grundgesetz, Klimaschutz, Verbot von Tabakwerbung - mit einem breiten Themenspektrum haben die Abgeordneten des Bundestags Kanzlerin Angela Merkel bei ihrem vierten Auftritt in einer Regierungsbefragung in dieser Wahlperiode konfrontiert. Sie verteidigte ihren Verkehrsminister Andreas Scheuer bei der gescheiterten Pkw-Maut, widersprach der These von Friedrich Merz von einer AfD-Nähe von Polizisten und Soldaten und plädierte für ein Verbot von Tabakwerbung.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren