Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Messerangriff im ZDF-Hauptstadtstudio: Kroate vor Gericht

22.05.2018 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Wegen versuchten Totschlags hat sich von heute an ein 49 Jahre alter Kroate vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. Dem laut Gutachten psychisch gestörten Mann werden zwei Taten zur Last gelegt. Zunächst soll er im Hauptstadtstudio des ZDF in Berlin einen Sicherheitsmitarbeiter mit einem Messer verletzt haben. Später, so der Vorwurf der Anklage, habe er in Frankfurt einen 72-Jährigen mit einer abgebrochenen Bierflasche lebensgefährlich am Kopf verletzt.

  • Am Platz des Zeugentisches steht in einem Verhandlungssaal im Landgericht ein Mikrofon. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Am Platz des Zeugentisches steht in einem Verhandlungssaal im Landgericht ein Mikrofon. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In dem vorerst auf zwei Verhandlungstage terminierten Prozess geht es vor allem um die Unterbringung des Mannes in der Psychiatrie. Er soll sich laut Gutachten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie auch von Landstreichern verfolgt fühlen.

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: c02c5c8e-e12e-4624-a7e9-4987c8ccbf12 Device-Id: -1 Authentication: