Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Militäreinsatz gegen Brände im Amazonasgebiet läuft an

24.08.2019 - Angesichts der Waldbrände im Amazonasgebiet setzt die brasilianische Regierung Soldaten bei den Löscharbeiten und der Verfolgung von Brandstiftern ein. Der Einsatz begann im Bundesstaat Rondônia, wo insgesamt 44 000 Soldaten zur Verfügung stehen. Bislang haben vier Bundesstaaten Unterstützung der Streitkräfte angefordert. Präsident Jair Bolsonaro hatte den Einsatz per Dekret erlaubt. In Brasilien wüten die schwersten Waldbrände seit Jahren. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron setzte das Thema wegen der Bedeutung für den Klimaschutz auf die Tagesordnung beim G7-Gipfel in Biarritz.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren