Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mindestens elf Tote bei Erdbeben in China

18.06.2019 - Bei einem schweren Erdbeben in der südwestchinesischen Provinz Sichuan sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. 122 Menschen wurden nach ersten Zählungen verletzt, berichten chinesische Staatsmedien. Das Beben, dessen Epizentrum in der Gemeinde Changning lag, erreichte die Stärke 6,0. Das genaue Ausmaß der Schäden ist noch unklar. Die Behörden begannen die Bergungs- und Rettungsarbeiten. Es seien umgehend 5000 Zelte und 10 000 Feldbetten ins Erdbebengebiet geschickt worden, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren