Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei findet 15 Tote in umstelltem Haus in Sri Lanka

27.04.2019 - Nach mehreren Explosionen in einem von der Polizei umstellten Haus im Osten Sri Lankas sind darin 15 Leichen entdeckt worden. Das Haus sollte im Zuge einer Anti-Terror-Razzia gestürmt werden. Unter den Toten sind sechs Kinder und drei Frauen. Das Gebäude war am späten Abend von Polizei und Armee umzingelt worden. Hintergrund waren Ermittlungen nach den Anschlägen vom Ostersonntag mit mehr als 250 Toten. Die Sicherheitskräfte wurden aus dem Haus beschossen. Kurz darauf kam es zu mindestens drei Explosionen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren