Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei will Details zu Geiselnahme in Lübeck nennen

18.06.2019 - Nach dem glücklichen Ende einer mehrstündigen Geiselnahme im Gefängnis von Lübeck laufen Ermittlungen, wie es dazu kommen konnte. Die Polizei will heute Details zu den Vorgängen bekanntgeben. Rund fünf Stunden nach Beginn der bewaffneten Geiselnahme hatten Spezialkräfte den Täter am Abend überwältigt und dabei leicht verletzt. Sein Opfer blieb körperlich unversehrt. Nach dpa-Informationen handelt es sich bei der Geisel um eine Psychologin der Justizvollzugsanstalt und bei dem mutmaßlichen Täter um einen rumänischen Sexualstraftäter. 

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren