Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizist schießt mit Maschinenpistole im Mannschaftswagen

19.09.2019 - Ein Berliner Polizist hat aus Versehen in einem Mannschaftswagen einen Schuss aus einer Maschinenpistole abgefeuert. Der Vorfall ereignete sich im Ortsteil Gropiusstadt, teilte die Polizei mit. Niemand wurde getroffen. Allerdings wurden elf weitere Polizisten in der Nähe erschreckt, konnten aber ihren Dienst fortsetzen. Die Kugel aus der Maschinenpistole MP5 des Herstellers Heckler & Koch durchschlug eine Wand des Mannschaftswagens und beschädigte ein weiteres Polizeiauto. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Amt ein.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren