Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Privater Raumfrachter «Cygnus» an ISS angedockt

19.04.2019 - Der private Raumfrachter «Cygnus» hat zwei Minuten früher als geplant erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Das bestätigte die US-Raumfahrtbehörde Nasa auf Twitter. Der unbemannte Frachter war am Mittwoch mit rund 3500 Kilogramm Material an Bord vom US-Bundesstaat Virginia aus zur ISS gestartet. Der Frachter hat Material für wissenschaftliche Experimente geladen. «Cygnus» soll bis Ende Juli mit der ISS verbunden bleiben.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren