Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schwache Daten drücken Aktien-Index Dow auf Vierwochentief

01.10.2019 - Enttäuschende US-Konjunkturdaten haben die Anleger verschreckt und die Wall Street klar im Minus schließen lassen. Der Dow Jones Industrial, der im frühen Handel noch die vielbeachtete Marke von 27 000 Punkten überstiegen hatte, fiel in der Folgezeit auf den tiefsten Stand seit Anfang September. Letztlich verlor das Börsenbarometer 1,28 Prozent auf 26 573,04 Punkte und endete damit fast auf seinem Tagestief. Der Eurokurs kletterte wieder über 1,09 Dollar. Zuletzt notierte der Euro bei 1,0936 US-Dollar.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren