Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Spahn für zügige Unions-Entscheidungen im Team

16.02.2020 - In der Debatte um die Neuaufstellung der CDU hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für gemeinschaftliche, zügige Entscheidungen ausgesprochen. «Es gibt ein hohes Bedürfnis bei unseren Wählern und unseren Mitgliedern, dass wir das im Team und mit viel Verantwortungsbereitschaft regeln», sagte Spahn, der als möglicher Kandidat für Führungspositionen gilt, in der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin». Über den CDU-Vorsitz und die Kanzlerkandidatur der Union solle jetzt «zügig» entschieden werden.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren