Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Steinmeier in China - auch kontroverse Themen

10.12.2018 - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft heute zum Abschluss seines Staatsbesuchs in China mit Staatspräsident Xi Jinping und Ministerpräsident Li Keqiang zusammen. Dabei will er auch kontroverse Themen ansprechen wie die Situation der Menschenrechte und den Umgang mit Oppositionellen. Es komme darauf an, über alles zu reden, sagte Steinmeier in Peking. «Wir sind Partner, Konkurrenten, in manchen Bereichen auch Kontrahenten.» Gemeinsame Interessen gebe es etwa beim freien Handel und beim Klimaschutz.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren