Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Südkorea hilft Nordkorea mit 50 000 Tonnen Reis

19.06.2019 - Nach Warnungen internationaler Hilfsorganisationen vor einer neuen Hungersnot in Nordkorea spendet Südkorea 50 000 Tonnen Reis. Der Reis solle über das Welternährungsprogramm geliefert werden, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit. Wann die Lieferungen erfolgen, war zunächst unklar. Südkorea hatte zuletzt bereits acht Millionen Dollar an das WFP und das Kinderhilfswerk Unicef für die Nordkorea-Hilfe überwiesen. Anfang Mai hatte das WFP berichtet, in Nordkorea seien mindestens zehn Millionen Menschen von Hunger bedroht.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren