Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Theater und Philharmonie Thüringen: Wechsel im Aufsichtsrat

19.06.2018 - Gera (dpa/th) - Nach den Oberbürgermeister- und Landratswahlen im Frühjahr stellt sich der Aufsichtsrat der Theater und Philharmonie Thüringen neu auf. Die abgewählte Oberbürgermeisterin von Gera, Viola Hahn (parteilos), trat am Montag von ihrem Amt als stellvertretende Vorsitzende des Gremiums zurück, wie das Haus am Dienstag mitteilte. Ihr Nachfolger ist der neue Oberbürgermeister der Stadt Altenburg, André Neumann (CDU).

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Das Mandat des bisherigen Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Michael Wolf, endet am 30. Juni. Der SPD-Politiker war als Oberbürgermeister in Altenburg abgewählt worden. Wer für ihn kommt, ist noch unklar. Auch die bei der Landratswahl im April im Altenburger Land unterlegene Michaele Sojka (Linke) wird als Gesellschaftervertreterin ausscheiden. Der neue Vorstand des Aufsichtsrates soll Ende September 2018 gewählt werden.