Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Todesfälle in Haldensleben - Hermes-Betrieb eingestellt

16.10.2019 - Der Paketdienstleisters Hermes hat seinen Betrieb in Haldensleben in Sachsen-Anhalt vorübergehend eingestellt, weil zwei Mitarbeiter tot aufgefunden worden waren. Das Gelände des Unternehmens ist abgesperrt. 120 Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz, um zu prüfen, ob es «toxische Substanzen» gibt. Hermes geht davon aus, dass es zu Verzögerungen bei Sendungen kommt, sollte der vorläufige Betriebsstopp nicht schnell aufgehoben werden. Auf dem Gelände des Versandzentrums war gestern ein Toter entdeckt worden, später ein weiterer Mitarbeiter in der Stadt in einem Transportauto.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren