Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tote bei Angriff in Burkina Faso

17.02.2020 - Bewaffnete Angreifer haben in einem Dorf in Burkina Faso mindestens 24 Menschen getötet und weitere 18 verletzt. Der Gouverneur der Region sagte, eine «bewaffnete Terroristengruppe» habe am Sonntag das Dorf Pansi in der Provinz Yagha überfallen und «die friedlichen Menschen dort angegriffen». Unter den Getöteten sei auch ein protestantischer Pastor. Der Norden von Burkina Faso, der an Mali und den Niger grenzt, ist ein Zufluchtsort für islamistische Extremisten, die regelmäßig die Zivilbevölkerung angreifen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren