Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trainingsabbruch in Baku wegen Gullydeckels

26.04.2019 - Ein offenbar nicht ausreichend befestigter Gullydeckel hat vor dem Formel-1-Rennen in Baku zum vorzeitigen Abbruch des ersten freien Trainings geführt. Gut zehn Minuten nach Beginn der Session in Aserbaidschan fuhr der Brite George Russell über einen Gullydeckel. Dieser wurde von seinem Williams angesaugt und zerstörte den Unterboden des Autos völlig. Teile des Boliden flogen gefährlich durch die Luft. Offenbar hatte der Ferrari von Charles Leclerc zuvor die Abdeckung von der Straße gelöst, war auf TV-Aufnahmen zu sehen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren