Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trump begnadigt Truthähne vor Thanksgiving

20.11.2018 - US-Präsident Donald Trump hat bei einer traditionellen Zeremonie kurz vor Thanksgiving zwei Truthähnen das Leben geschenkt. «Die Vögel haben sehr viel Glück», sagte Trump bei der Begnadigung im Rosengarten des Weißen Hauses. Die beiden Tiere mit den Namen «Peas» (Erbsen) und «Carrots» (Karotten) werden bei dem Familienfest an diesem Donnerstag, an dem in den USA traditionell Truthahn gegessen wird, nicht im Ofen schmoren. Stattdessen leben sie mit Artgenossen im «Truthahn-Nest» auf dem Campus einer Universität.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren