Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trump droht im Wahlkampf mit Schließung der Grenze zu Mexiko

18.10.2018 - US-Präsident Donald Trump hat wenige Wochen vor der Parlamentswahl seine Rhetorik zum Thema Einwanderung aus Lateinamerika verschärft. Per Twitter drohte Trump an, die Südgrenze nach Mexiko zu schließen. «Ich muss in schärfster Form Mexiko bitten, diesen Angriff zu beenden», schrieb Trump. «Wenn sie nicht in der Lage sind, das zu tun, werde ich das US-Militär rufen, um unsere Südgrenze zu schließen», fügte er hinzu. Trump hatte erst kürzlich Hilfszahlungen an Guatemala, Honduras und El Salvador einstellen lassen, weil von dort Flüchtlinge über Mexiko in die USA strömten.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr