Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

US-Regierung verhängt neue Sanktionen gegen Venezuela

22.03.2019 - Nach der Festnahme eines engen Mitarbeiters des selbst ernannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaidó haben die USA neue Sanktionen gegen Banken in Venezuela verhängt. Das teilte das Finanzministerium in Washington mit. Agenten des venezolanischen Geheimdienstes Sebin hatten am Donnerstag Guaidós Büroleiter Roberto Marrero festgenommen. Die Regierung von Präsident Nicolás Maduro beschuldigt ihn, eine Terrorzelle angeführt zu haben. US-Finanzminister Steven Mnuchin forderte die Regierung auf, Marrero und andere politische Gefangene sofort freizulassen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren