Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Über 100 Verletzte bei Erdbeben in Albanien

22.09.2019 - Albanien ist von mehrere Erdbeben erschüttert worden. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt, die meisten von ihnen nur leicht. Fast 300 Gebäude wurden beschädigt. Das stärkste Beben hatte nach Angaben des albanischen Verteidigungsministeriums eine Stärke von 5,8. Ein heftiges Nachbeben kurz nach Mitternacht sorgte für neue Ängste unter den Menschen. Laut dem Ministerium lag das Zentrum des ersten Bebens unweit vom Kap Rodon nördlich der Hafenstadt Durrës. Es ist das schwerste Erdbeben in Albanien seit Jahrzehnten.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren