Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Umweltproblem Feuerwerk? Umwelthilfe fordert Alternativen

23.10.2019 - Die Deutsche Umwelthilfe stellt am Vormittag Forderungen nach umweltfreundlichen Alternativen zum klassischen Silvester-Feuerwerk vor. Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch will einerseits auf die Gefahren durch Feinstaub hinweisen, der zum Jahreswechsel tonnenweise aus Böllern und Raketen in die Luft gelangt, und Städte mit hoher Feinstaub-Belastung zum Handeln auffordern. Es soll aber auch um Alternativen zum traditionellen Spektakel am Nachthimmel gehen - etwa Lichtshows.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren