Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wall Street hält Dax in Schach

22.10.2018 - Eine schwächere Wall Street hat den bis dahin freundlichen Dax gebremst und den deutschen Leitindex bis Handelsschluss in Schach gehalten. Nach der Eröffnung in New York war der Dax zeitweise unter 11 500 Punkte gerutscht. Beim Stand von 11 524,34 Punkten und einem Minus von 0,26 Prozent überschritt er die Ziellinie. Der Euro kostete 1,1459 US-Dollar.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr