Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang

16.11.2018 - Das Weiße Haus muss dem CNN-Korrespondenten Jim Acosta vorerst wieder Zugang zu Pressekonferenzen gewähren. Ein Bundesrichter in Washington gab einem entsprechenden Antrag des US-Senders statt. Eine endgültige richterliche Entscheidung steht aber noch aus. Das Weiße Haus teilte mit, man werde Acosta vorübergehend wieder akkreditieren. US-Präsident Donald Trump hatte nach einem Wortgefecht bei einer Pressekonferenz vergangene Woche den Entzug der Akkreditierung des prominenten CNN-Journalisten angeordnet.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren