Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"El Chapo": brutaler Drogenboss wird schmerzlich vermisst

13.02.2019 - Der mexikanische Drogenbaron ist in den USA wegen Drogenschmuggels, Waffenhandels und Geldwäsche von einem Gericht für schuldig befunden worden. Das Strafmaß steht noch aus, aber "El Chapo" dürfte nach aller Voraussicht lebenslänglich hinter Gittern landen. In seiner Heimat stellen manche den Drogenboss als Heiligen dar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren