Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brände in Kalifornien teilweise Folge von Brandstiftung

11.08.2018 - Mindestens ein Feuer der verheerenden Waldbrände in Kalifornien soll absichtlich gelegt worden sein. Einem 51-Jähriger drohen wegen mutmaßlicher Brandstiftung nördlich der Stadt San Diego zwischen zehn Jahren Haft und lebenslänglich. Das Feuer zerstörte bereits mehr als 7000 Hektar des Cleveland National Forest und breitete sich weiter aus.

Das könnte Sie auch interessieren