Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Cambridge Analytica teilte wohl Daten mit Stellen in Russland

16.05.2018 - Die im Zentrum des Datenskandals bei Facebook stehende britische Datenanalysefirma Cambridge Analytica hat nach Aussagen ihres Ex-Mitarbeiters Christopher Wylie russische Mitarbeiter beschäftigt und Daten mit Unternehmen geteilt, die Verbindungen zum russischen Geheimdienst haben. Wylie, der mit internen Informationen den Fall ins Rollen gebracht hatte, erklärte bei einer Kongressanhörung in Washington, nach seiner Einschätzung hätten russische Geheimdienste Zugang zu den von Cambridge Analytica gesammelten Daten gehabt.

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: 86bbb776-d01c-4b10-b0f7-eb526db1a16f Device-Id: -1 Authentication: