Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Geldautomat gesprengt: Feuer entfacht, keine Beute gemacht

24.11.2018 - Gießen (dpa/lhe) - Durch die kriminelle Sprengung eines Geldautomaten in Gießen ist in dem Filialvorraum ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte die Flammen in der Nacht zum Samstag aber löschen, wie die Polizei mitteilte. Kurz zuvor hatten unbekannte Täter versucht, durch die Sprengung an Bargeld zu kommen. Doch die Täter mussten sich nach ersten Erkenntnissen ohne Beute zurückziehen. Ein Zeuge beobachtete zwei Männer, die nach der Tat den Vorraum der Bank verließen, zu einer weiteren Person in ein Fahrzeug stiegen und flüchteten. Verletzt wurde durch die Detonation nach Polizei-Angaben niemand .

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren