Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Geldstrafe für 56-Jährigen wegen Hasskommentar im Netz

17.01.2019 - Vechta (dpa/lni) - Wegen eines Hasskommentars im Internet hat das Amtsgericht Vechta einen 56-Jährigen zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Gericht habe den Mann aus Dinklage wegen Beleidigung und Störung des öffentlichen Friedens verurteilt, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Er hatte im Oktober 2016 auf der Facebook-Seite einer jüdischen Einrichtung in Berlin eine hasserfüllte Nachricht hinterlassen, die öffentlich sichtbar gewesen sein soll. Das Amtsgericht verurteilte den Mann zu 60 Tagessätzen à 25 Euro. Der Angeklagte erschien zu der Verhandlung selbst nicht, sondern ließ sich von seinem Anwalt vertreten.

  • Ein hölzerner Hammer liegt auf der Richterbank in einem Verhandlungssaal des Landgerichts. Foto: Uli Deck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein hölzerner Hammer liegt auf der Richterbank in einem Verhandlungssaal des Landgerichts. Foto: Uli Deck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren